top of page

VEREIN FÜR PERFORMATIVE NARRATION + SZENOGRAFIE

Der Verein CÉNO ist Gestalter*in, Schöpfer*in, Nutzer*in von Raum

CÉNO gestaltet Räume mittels performativer Narration — Dabei werden

diverse gesellschaftsrelevante Inhalte szenisch übersetzt und räumlich inszeniert. 

CÉNO schafft Räume durch die Form des Vereins. Kunst-, Kultur- und Theaterschaffende

können als Teil des Vereins Projekte lancieren und Veranstaltungen planen und durchführen.

CÉNO nutzt bevorzugt Räume, welche eigene Erzählungen mit sich bringen. Die bisherige Raumnutzung,

sowie die Raumwirkung wird mit dem Inhalt szenischer Arbeiten überlagert, wodurch sich Inhalt und

Raum gegenseitig ergänzen, unterstützen oder sich auch gegenseitig fordern.

 

Zudem sucht CÉNO durch die Nutzung unterschiedlicher Räumlichkeiten die Verbindung zum

öffentlichen Raum und der Gesellschaft, die ihn nutzt  sowohl auf inhaltlicher, wie auch

formaler Ebene, um dadurch politischen, aktivistischen und kulturellen Fragen auf poetische 

Weise einen Raum zu bieten und diese damit sichtbar zu machen.

TEAM

GESCHÄFTSSTELLE

CÉLINE NOËMI MÜLLER

Szenografin

*1997   (she/her)

mit dem Verein CÉNO hat sie sich abenteuerlicherweise zu ihrem

Teenie-Schwarm dem Theater committet.

Wie für die erste grosse Liebe so üblich, ist auch diese Love-Story

core memory-schaffend -- sie ist geprägt von jugendlicher Leidenschaft,

dramatischen Auf-+ Abgängen, von unbeholfenen Annäherungsversuchen +

übermütigen Zukunftsplänen. Um den beiden die Möglichkeit eines

Happy-Ends zu schaffen hat sie Szenografie + Innenarchitektur  

an der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK) in Basel studiert

und 2022 abgeschlossen.

Die performative Erzählung + Verhandlung aktueller Diskurse mittels

raumspezifischer Inszenierung ist ihre love language, feministische

Anliegen stehen im Mittelpunkt ihrer Beziehungsarbeit + Diskriminierung

jeglicher Art ist für sie eine deal-breakende red flag.

CÉNO ist jedoch nicht ihr one and only, wenn Du also Unterstützung im

Bereich Ausstattung, Bühne, Kostüm, Projektleitung,

o.ä. brauchst melde Dich gerne unter:

FOTO: NORA ALIENA FRIEDLIN

bottom of page